Tag Archives: Klangschale

Mit Kuschelshirt und Klangschale sich selbst verwöhnen

Pause mit Klang – die kleine Auszeit vom Alltag

akz-o Die Zeit anhalten, loslassen und das innere Gleichgewicht finden: Wer wollte das nicht in einer immer hektischeren Welt, in der ein Termin den anderen jagt. Zur Ruhe kommen geht dabei eigentlich ganz einfach. Eine entspannende Pause mit Klang wirkt wohltuend auf Körper, Geist und Seele.
Alles, was man dazu benötigt, sind ein paar Minuten Zeit, eine Klangschale, einen Filzschlägel und ein kuscheliges Wohlfühl-Shirt …

Im wohlig-warmen Kuschelshirt auf die Atmung konzentrieren

Spezielle Yogakleidung ist kein Muss, aber empfehlenswert. Um die Übungen richtig und ruhig ausführen zu können, sind ein angenehmes Tragegefühl und ausreichend Bewegungsfreiheit notwendig. Außerdem sollte die Körpertemperatur stimmen. Wer friert, kann sich beim Yoga nicht auf die Atmung konzentrieren und entspannen. Wichtig sind deshalb kuschelige Materialien. Weich, wohlig warm und trotzdem leicht: Kuschelige Wohlfühl-Shirts gibt es zum Beispiel von Medima (www.medima.de) in saumfreier Baumwoll-Angora-Qualität, höchstwertig verarbeitet zu echten Yoga-Lieblingsstücken „Made in Germany“.

Im kuscheligen Wohlfühl-Shirt entspannen: Die heilende Kraft der Klänge schenkt innere Ruhe. Foto: Medima/akz-o

Im kuscheligen Wohlfühl-Shirt entspannen: Die heilende Kraft der Klänge schenkt innere Ruhe. Foto: Medima/akz-o


Geheimnisvolle Klänge, die lange tönen

Weltweit ist die Klangschale ein Instrument für die innere Zufriedenheit. Unangenehme oder belastende Gedanken und Gefühle loslassen, innere Ruhe finden und frische Lebensenergie auftanken: Die reinen Klänge wirken in Kombination mit den sanften Vibrationen der Schale wohltuend auf den ganzen Körper.

So gehts: Tipps für eine kurze Pause mit Klang

• Entspannt sitzen: Bequem hinsetzen und die Hände mit nach oben geöffneten Handflächen auf den Knien ablegen.
• Harmonisch tönen: Klangschale mit einem Filzschlägel sanft von außen am oberen Rand anschlagen.
• Wirken lassen: Augen schließen, die Klänge hören, Schwingungen fühlen und auf das Innere wirken lassen. Beim Ausklingen der Töne belastende Gedanken und Gefühle loslassen.
• Tief durchatmen: 3 Mal wiederholen, dazwischen tief durchatmen.