Check-out Elternhaus, hallo erste Wohnung!

Vielseitig und individualisierbar: Raufaser bringt Leben ins eigene Zuhause

(epr) Die Kartons sind gepackt, der Mietvertrag unterschrieben und endlich fällt der Startschuss für das Abenteuer erste Wohnung. Ob im kleinen Appartement oder hippen WG-Zimmer: Nun heißt es selbständig wohnen und entscheiden. Kaum ist das neue Reich bezogen, geht es voller Elan ans Einrichten und Gestalten: Wo passt das Bett hin? Was ist der beste Platz zum Lernen für die Uni? Und welche Farbe kommt an die Wände? Doch so riesig die Begeisterung, so schmal ist meist der Geldbeutel. Daher sind Produkte gefragt, die lange halten, leicht zu handhaben sind und Spielraum für persönliche Kreativität bieten – so wie Raufaser.

Selbermachen, ausprobieren, experimentieren: Bei der Renovierung der Wände kann man seinen Ideen freien Lauf lassen. Ob stylische Retro-Kreise über der Couch oder eine knallgelbe Küchenwand – in Gedanken ist bereits alles perfekt. Nur wie kommt der Trend nun an die Wand? Nicht jeder weiß, welche Tapete sich am besten eignet oder wie man überhaupt tapeziert.

Die einfache Antwort wartet im Baumarkt: Raufaser! Denn mit ihr kann man nichts falsch machen. Ob fein strukturiert, rustikal oder grob gekörnt – den Wandbelag gibt es in zahlreichen Ausführungen. So wählt man einfach die Variante aus, die einen optisch am meisten überzeugt. Der Baumarktmitarbeiter hilft, dass die richtige Anzahl an Tapetenrollen samt Tapezierzubehör im Wagen landet.

Trendiger Platz zum Lernen gefällig? Raufaser ist die perfekte Basis, um sich eine tolle Atmosphäre zum Büffeln für Uni oder Ausbildung zu schaffen. (Foto: ep/Erfurt)

Trendiger Platz zum Lernen gefällig? Raufaser ist die perfekte Basis, um sich eine tolle Atmosphäre zum Büffeln für Uni oder Ausbildung zu schaffen. (Foto: ep/Erfurt)


Zu Hause geht es unkompliziert weiter: Einfach die Wände von alten Tapetenresten befreien und ausmessen, Raufaser zurechtschneiden und einkleistern. Kurz einwirken lassen und dann Bahn für Bahn anbringen. Ist die Tapete trocken, kann sie in den gewünschten Mustern, Streifen oder unifarben überstrichen werden. Tipp: Mit Freunden macht alles noch mehr Spaß. Zudem ist Raufaser mehrfach überstreichbar – praktisch für WGs, wo die Mitbewohner öfter wechseln. Ruck, zuck können sich Neuzugänge die Wände in der Lieblingsfarbe neu gestalten.

Geht es bei der Einweihungsparty etwas wilder zu, kein Problem: Die robuste Tapete verzeiht kleine Stöße. Und steigt die Luftfeuchtigkeit an, etwa durch gemeinsames Kochen, ist Raufaser dank ihrer Dampfdiffusionsoffenheit ideal: Sie nimmt den Wasserdampf auf, gibt ihn in die Wand weiter und später aus der Wand wieder ab, sobald die Raumluft trockener ist. Für ein 1A-Klima! Check-in unter www.raufaser.de.