Wohnung Mieten Deutschland







Was ist zu beachten bei:

Mietwohnungen

Ihr Vermieter der Wohnungen wünscht sich:
* die Miete der Wohnung soll gesichert sein,
* die Miete soll pünktlich im voraus gezahlt werden,
* keine kurzfristigen Mieterwechsel,
* dass seine Wohnungen zur Miete keinen Schaden nehmen,
* einen sympathischen Mieter zu finden,
* der Mieter soll sich an die Hausordnung halten

Wohnungen zur Miete

Damit ist zu rechnen:
* der Vermieter der Wohnungen will Ihre Verdienstsituation
überprüfen,
* eine Kopie Ihres Arbeitsvertrages und/oder eine
Verdienstbescheinigung ggf. eine Selbstauskunft,
* der Vermieter will wissen, wo Sie zurzeit zur Miete wohnen und
wer ihr Vermieter ist,
* Fragen Sie Ihren Hauswirt, wann Ihr möglicher neuer Vermieter
ihn kontaktieren kann.

Halten Sie entsprechende Nachweise in aktueller Form bereit.
Was sollten Sie bei Wohnungen zur Miete Maklerangeboten beachten?
Stammt die Anzeige von einem Makler, müssen Sie bei Wohnungen zur Miete
oft eine Vermittlungsprovision an den Makler bezahlen.
Ausnahme: der Makler informiert in seiner Anzeige, dass es sich um ein provisionsfreies Wohnungs-Angebot handelt.

Der Makler berechnet 2 Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Der Makler wird dann auch die Besichtigung der Wohnungen durchführen
und die Unterschrift unter den Mietvertrag einholen sowie die zu hinterlegende Kaution an den Vermieter weiterleiten.

Wichtig: Der Makler muss in jedem Fall den Vermieter benennen können beim Wohnung Mieten.




Geheimtipp Mietkaution